Startseite | Impressum

Bosseler Boßel Verein von 1987 e.V.

Der Bosseler Boßel Verein wurde am 25. Februar 1987 in der Gaststätte "Schomakers Gasthof" in Bossel von 20 Bürgern aus Bossel und Blumenthal gegründet.

Dass der Boßelverein ein Herz für Kinder hat, stellt er alljährlich wieder unter Beweis, denn einmal im Jahr veranstaltet der BBV einen Theaternachmittag bzw. -abend mit dem "Plattdeutschen Heimatverein Himmelpforten”. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt dem Burweger Kindergarten zu Gute !!!

Der goldfarbene Teil des Wappens steht für die Geestflächen des Dorfes Bossel, der grüne Teil für die Grünlandflächen. Beide waren einst etwa gleich groß. Die schwarzen Winkel, bzw. Spitzen, im goldenen Feld sind Symbol für die ersten drei Höfe des Dorfes aus dem 11. Jahrhundert. Die silbernen Felder im grünen Teil sind die Hinweise zu den drei kleinen Teichen, die es einst in dem Sumpf- und Moorgebiet vom Möhlenbrook bis zum schwarzen Moor gab, -Ossenpool, Brinkpool und Möhlendiek. Man kann die Silberflächen im Grün, die Pool’s gibt es ja nicht mehr, heute natürlich auch als Boßelkugeln sehen.